Willkommen auf super.vision

Dem Qualifizierungsportal für Online-Supervision und Online-Coaching

Sie sind bereit, Ihre Supervisions- und Coaching-Angebote auch online anzubieten, wollen sich darin jedoch noch supervidiert professionalisieren?

Ihnen sind während der Corona-Pandemie Klienten weggebrochen und Sie möchten wissen, wie man sich als Supervisor/-Coach auf dem Online-Marktplatz neu aufstellt?

Sie suchen nach Ideen und Anregungen, wie Sie all Ihre bewährten Supervisions- und Coaching-Methoden auch im Online-Setting anwenden können?

Dann ist unsere Zusatzqualifizierungsreihe in Kooperation mit der DGSv genau das richtige für Sie.

Unser Curriculum

Das Curriculum ist Teil des DGSv-Pilotprojekts „Zusatzqualifizierung Online Supervision/Coaching“. Es umfasst insgesamt 60 Lerneinheiten à 50 Min. bestehend aus 6 Live-Modulen, Einzel- und Gruppenlernsupervision sowie Peergruppentreffen – allesamt umgesetzt im Online-Format. Es erstreckt sich über ein halbes Jahr und ist auf maximal 12 Teilnehmer*innen begrenzt.

Die Zusatzqualifizierung „Online-Supervision/Coaching“ richtet sich an Supervisor*innen (DGSv, ÖVS, BSO). Sollten Sie Mitglied in einem dieser drei Verbände sein, so erhalten Sie nach Abschluss das Zertifikat der von der DGSv zertifizierten Zusatzqualifizierung Online-Supervision/Coaching.

Sollten Sie zwar eine DGSv-zertifizierte Qualifizierung im Bereich Supervision/Coaching absolviert haben, jedoch kein Mitglied in einem der drei Verbände sein, so erhalten Sie am Ende eine Teilnahmebescheinigung von unserem Institut.

Sie benötigen für eine erfolgreiche Teilnahme:

  • > eine stabile Internetverbindung
  • > Webcam
  • > Mikrofon/Headset
  • > einen kompatiblen Browser (Chrome, Opera, Safari)

 

Eine lückenlose Teilnahme an allen Modulen inkl. der beiden Termine zur Online-Gruppenlernsupervision ist vorausgesetzt.

Die Übertragung von Supervisions- und Coaching-Prozessen in ein Online-Format ist an diverse Gelingensfaktoren geknüpft. Daher vermitteln wir im Rahmen der Zusatzqualifizierungsreihe …

> fachliches Wissen zum Online-Coaching in Form wissenschaftlicher Erkenntnisse und rechtlicher Vorgaben;

> technische Anwenderkompetenz im Umgang mit digitalen Tools und Plattformen für Online-Coaching und -Supervision;

> Kommunikationskompetenzen für die Besonderheiten der Beziehungsgestaltung und -pflege im Online-Setting;

> ein breites Methodenrepertoire für Einzel-, Gruppen- und Teamsettings im Online-Format.

Die Teilnehmenden der Zusatzqualifizierung nehmen im Einzelsetting an 5 Online-Sitzungen à 50 Min. bei einem Supervisor/Coach teil. Hierbei geht es um die Rollenschärfung und Bearbeitung konkreter Anliegen, welche der*die Teilnehmende in die Lernsupervision einbringt. Ziel ist es, die Teilnehmenden auf ihrem individuellen Weg zur Online-Supervision zu begleiten.

Termine werden mit dem Supervisor/Coach individuell vereinbart.

Die Teilnehmenden absolvieren zwei Gruppenlernsupervisionssitzungen. Hier werden Fragen und Fälle kollegial besprochen und gemeinsam unter Anleitung supervidiert.

Die Teilnehmenden bilden Kleingruppen und führen Online-Meetings durch, um einander zwischen den Modulen im Lernen zu begleiten und zu unterstützen.

Die Teilnehmenden führen im Rahmen der Zusatzqualifizierung Online-Supervision/Coaching durch und wenden somit das Gelernte praktisch an. Nach Möglichkeit wird hier mit zwei Klienten(systemen) sowohl in Einzel- als auch Team-/Gruppensupervision gearbeitet.

Für den erfolgreichen Abschluss der Zusatzqualifizierung absolvieren die Teilnehmenden sämtliche Module, nehmen an der Lern- und Gruppenlernsupervision teil, erbringen einen Nachweis über ihre Peergruppenarbeit und führen Online-Supervision/Coaching in benanntem Umfang praktisch durch.

Darüber hinaus erstellt jede*r Teilnehmende zum Ende der Zusatzqualifizierung eine Präsentation und stellt sie über digitalem Weg der Leitung und den übrigen Teilnehmenden zur Verfügung. Diese geben – ebenfalls mithilfe digitaler Tools – kriteriengeleitet Rückmeldung zur Präsentation.

Die jeweiligen Termine für unsere Qualifizierungsreihen finden Sie in unserem Buchungssystem unter „Anmeldung„.

Die terminierten Zusatzqualifizierungsreihen sind bereits ausgebucht? Oder Sie haben Interesse an der Reihe, können aber zu den genannten Daten nicht? Dann kontaktieren Sie uns gerne oder buchen Sie unverbindlich das kostenfreie Paket „Interesse an Zusatzqualifizierung 2„.

Unser Team

Wir sind seit vielen Jahren für unterschiedliche Institutionen im Einsatz. Dabei haben wir bereits vor Corona aus unterschiedlichen Anlässen und zu verschiedenen Anliegen in Online-Settings gearbeitet. Dieses Erfahrungswissen möchten wir gerne weitergeben. Wir bringen außerdem eine hohe didaktische Expertise und eine breite wissenschaftliche Fundierung mit.

Dennis Sawatzki

Supervisor & Coach (DGSv)

… verbindet eine sehr schnelle Auffassungsgabe und analytische Klarheit mit Herzlichkeit und Humor. In komplexen Situationen fühlt er sich wohl. Er jongliert gern mit Sprache und findet so schnell Zugang zu seinen Klienten.

Lukas Mundelsee

Systemischer Berater (SG)

… ist Vollblut-Wissenschaftler mit einem hohen Maß an Begeisterungsfähigkeit und Zielstrebigkeit. Dabei ist er als Psychologe stets dem Menschen zugewandt. In seinen Tätigkeitsfeldern ist Online-Coaching längst nicht mehr wegzudenken. Diese Erfahrungen möchte er sehr gerne weitergeben.

Benjamin Lambeck

Systemischer Berater (DGSF)

… ist ein sehr feinfühliger Coach mit viel Gespür und Empathie für gruppendynamische Phänomene. Ein Vorbild in Sachen Selbstzurücknahme und ein Meister darin, fragengeleitet zum Reframing anzuregen.

Unser Rundum-sorglos-Paket

Für die Umsetzung der Zusatzqualifizierung bieten wir unseren Teilnehmenden einige Besonderheiten:

Unter der Domain coachingspace.net stellen wir Online-Coaches und –Supervisor*innen eine Plattform mit vielen klassischen Methoden zur Verfügung, die wir in Kooperation mit den jeweiligen Erfindern (u.a. Friedemann Schulz von Thun) ins Digitale übersetzen. Teilnehmende unserer Zusatzqualifizierung erhalten eine kostenfreie Probelizenz.

Beltz

Einsatz von Methoden für Online-Coachings

Die in den Modulen eingesetzten Methoden haben wir als Methodenset im Beltz-Verlag veröffentlicht (erscheint 2021).

Diese und viele weitere Methoden haben wir ins Digitale überführt: Tetralemma, Genogramm, Karte der Befindlichkeiten, Zukunftsmail, Timeline u. v. m.

bigbluebutton-logo

Nutzung eines institutseigenen Videokonferenzsystems

Unser Videokonferenzsystem läuft über unsere institutseigenen Server: hundertprozentig DSGVO-konform und mit minimalen technischen Voraussetzungen verbunden. Sie benötigen keine Registrierung und keine Installation für die Einwahl in die Online-Veranstaltungen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen an, auch Ihre Peergruppentreffen und Ihre praktischen Umsetzungsstunden über das Tool kostenfrei abzuhalten.

1063965-200

Fokus auf videobasierte Online-Supervision​

Wir führen alle Online-Veranstaltungen der Zusatzqualifizierung über Videokonferenzen durch. Somit können die Übungen und Methoden in Form des didaktischen Doppeldecker-Prinzips direkt selbst erfahren und ausprobiert werden.

Referenzen

Supervision und Coaching (Auswahl)

Einzelsettings

Teams und Organisationen

  • Lehrkräfte
  • Schulleitungen
  • Gleichstellungs- beauftragte
  • Führungskräfte
  • Personalentwickler
  • Freiberufler*innen
  • Studierende
  • Sportler*innen
  • Schüler*innen
  • Berater*innen und Coaches
  • Trainer*innen
  • Erziehungskräfte in KiTas
  • Tutor*innen
  • Runde Tische gegen häusliche Gewalt
  • OGaTa-Mitarbeitende
  • Sportmannschaften und -vereine
  • Counselor*innen in Ausbildung
  • Steuergruppen und Schulleitungsteams
  • Stadt Menden
  • Rettungswachen Werdohl, Balve, Halver, Meinerzhagen
  • SKFM Erkrath e.V.
  • Coachingzirkel Bochum
  • Caritas Arnsberg
  • Netzwerk Hochschuldidaktik NRW

Didaktik und Lehre (Auswahl)

Schulen und Hochschulen

  • Gesamtschule Bockmühle Essen
  • BWV Remscheid
  • Gustav-Heinemann-Gesamtschule Mülheim a.d.R.
  • Kardinal-von-Galen Gymnasium Münster
  • Förderschule Lentzestraße Wuppertal
  • Hermann-Runge-Gesamtschule Moers
  • UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

insgesamt mehr als 500 Schulen (Lehrerfortbildungen, Schülerworkshops) sowie über 250 Studierendenseminare und Dozent* innenschulungen

Andere Institutionen

  • Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
  • Querenburg-Institut
  • Chancenwerk e.V.
  • Uniklinikum Aachen
  • transfer e.V.
  • Zukunftsstiftung Bildung der GLS-Treuhand
  • Deutscher Beamtenbund
  • Bezirksregierung Münster
  • ZFSL Hagen
  • BCW Weiterbildung
  • aim Heilbronn
  • Netzwerk Musikhochschulen
  • Deutsche Schwimmtrainer-vereinigung
und weitere Verbände und Organisationen

Publikationen (Auswahl)

Sawatzki, D. (2020): 75 Bildkarten. Veränderungsprozesse. Anregen, begleiten, reflektieren. Weinheim: Beltz.

Lambeck, B., Mundelsee, L., Sawatzki, D., & Hoffmann, A. (in Arbeit): Online-Coaching – Das Methodenset für digitale Beratung und Supervision. Weinheim: Beltz.

Mundelsee, L., Sawatzki, D., Hänze, M., Jurkowski, S. (2020): Kommunikation üben. In: PÄDAGOGIK. – Erfolgreiches Üben. Beltz. 2/2020. S. 12-15.

Sawatzki, D. (2019): Über Sinn und Unsinn der konsequenten Selbstzurücknahme als Counselor. In: Counseling-Journal für Beratung, Pädagogik & Psychotherapie. 18/2019. S. 40-43.

Sawatzki, D. (2019): Schatzkiste „Digitalisierung in Beratungskontexten“. In: Counseling-Journal für Beratung, Pädagogik & Psychotherapie. – Auf dem Weg zu 4.0 – Digitale Medien im Counseling. 17/2019. S. 32-35.

Sawatzki, D., Kuhn, M. (2018): Energizer & Co. Unterricht und Seminare lebendig gestalten. Weinheim: Beltz.

Sawatzki, D. (2013): Selbstbewusst auftreten, verständlich vortragen. Donauwörth: Auer.